Methoden

Wir haben 23 Methoden zu Ihrer Auswahl gefunden.

 

Es handelt sich um eine Sensiblilsierungsmaßnahme, die den Teilnehmerinnen und Teilnehmern zeigt, wie man richtig mit einem Rollstuhl umgeht und "Berührungsängste" abbauen soll.

Der "Rollmops" ist ein Buch mit biographischen Kurzgeschichten des Rollstuhlfahrers Simon Maier. Neben dem Buch mit Hörspiel-CD gibt es Rollmops-Lesungen, die beim Kreisjugendring Rems-Murr gebucht werden können. Nach der Lesung kann zusätzlich eine Diskussionsrunde geführt werden, bei der der Autor Rede und Antwort steht.

Einzelne junge Menschen mit Behinderungen oder in anderen besonderen Lebenslagen, die einen neuen Abschnitt ihrer Zukunft bewusst planen wollen gründen einen Begeleitkreis. Hierzu laden sie ihre Familie, Freunde und sonstige ihnen wichtige Menschen, die sie gerne im Begleitkreis dabei haben möchten ein. Organisiert wird  ein Begleitkreistreffen mit ModeratorIn. Ideen, Anregungen ung Meinungen der eingeladenen Gäste sind herzlich willkommen.

Seiten