Musik- und Showeinlage

Die „Musik- und Showeinlage“ kann zur Aktivierung zwischendurch durchgeführt werden und die Konzentration der Teilnehmenden wieder steigern. Sie eignet sich auch gut als Teil einer sportlichen Fernsehshow. Mit der „Musik- und Showeinlage“ kann die Fernsehshow sehr realistisch umgesetzt werden.

 

Ablauf

Aus der Gruppe melden sich 3 bis 4 Personen, die Bandmitglieder sein möchten. Sie bekommen Instrumente wie zum Beispiel Rasseln, Trommeln, Pfeifen und Schellen und spielen gemeinsam darauf. Die anderen aus der Gruppe dürfen zur Musik tanzen.

Es ist auch möglich, Musik abspielen zu lassen. So kann die „Musik- und Showeinlage“ auch online durchgeführt werden.

 

Alle bei diesem Angebot aufgeführten Inhalte wurden zitiert aus: „…und die Tore schießt Lore. Inklusionssport auf den Weg gebracht“ (2015) Martin Sowa. verlag modernes lernen: Dortmund. S. 22.

Ergänzt und aktualisiert von Martin Sowa.

  • Dieses Angebot bezieht sich auf die Inklusion von Menschen mit folgenden Behinderungsformen

    • Körperliche Behinderung
    • Lernbehinderung / -schwierigkeiten
    • Psychische (seelische) Behinderung
    • Sinnesbehinderung
      • Hörbehinderung
      • Sehbehinderung
    • Sprachbehinderung

    Weitere Informationen

    Die „Musik- und Showeinlage“ kann von allen Interessierten umgesetzt werden. Alle können nach ihren Bedarfen und Wünschen Teil der Showeinlage sein.

  • Gruppengröße

    Die „Musik- und Showeinlage“ kann in einer großen oder kleinen Gruppe durchgeführt werden. Idealerweise nehmen 7 bis 20 Personen daran teil.
  • Fläche

    Wie viel Platz zur Umsetzung benötigt wird, hängt von der Anzahl an Teilnehmenden ab.
  • Durchführungsort

    Die „Musik- und Showeinlage“ kann auch durchgeführt werden, wenn sich die Teilnehmenden über eine Videoplattform online treffen. Dafür muss jedoch sichergestellt werden, dass die Teilnehmenden, die gerne Musik machen würden, auch Musikinstrumente zu Hause haben. Alternativ kann die Musik auch vom Handy, Computer, Radio oder einem Aufnahmegerät abgespielt werden.
  • Material

    Für die „Musik- und Showeinlage“ werden nur verschiedene Musikinstrumente wie zum Beispiel Rasseln, Trommeln, Pfeifen und Schellen benötigt. Alternativ wird ein Gerät benötigt, auf dem Musik vorhanden ist und abgespielt werden kann.

Personalbedarf

Anzahl: 1 Person

Weitere Informationen

Die Anzahl der Mitarbeitenden ist von der Anzahl an Teilnehmenden und ihren Bedarfen abhängig. Eine betreuende Person kann bereits ausreichend sein.

Zeitaufwand

Vorbereitung: 0,25 Stunde(n)

Durchführung: 0,25 Stunde(n)

Nachbereitung: 0,25 Stunde(n)

Bei der Vorbereitung wird das Spiel erklärt. Wenn Musik selbst gemacht werden soll, wird die Gruppe in Bandmitglieder und Tanzende eingeteilt. Bei der Durchführung in Präsenz werden die Instrumente verteilt. Wenn die „Musik- und Showeinlage“ online durchgeführt wird, wird ein Lied ausgewählt.

Die Dauer der Durchführung richtet sich nach der Gruppengröße und danach, wie lange die Teilnehmenden die „Musik- und Showeinlage“ durchführen möchten oder wie viel Zeit dafür vorhanden ist.

Wenn die „Musik- und Showeinlage“ in Präsenz umgesetzt wurde, müssen danach die Instrumente wieder eingesammelt und aufgeräumt werden.

Kostenaufwand

Kosten
kostenlos

Weitere Informationen

Wenn Musikinstrumente verwendet werden sollen und diese erst noch angeschafft werden müssen, fallen dafür Kosten an.

Ansprechperson / -organisation

Weitere Informationen

Ehrenamtsbörse „Itimi“
Sie haben selbst eine Behinderung und möchten sich ehrenamtlich engagieren?
Sie haben Angebote, bei welchen sich Menschen mit Behinderungen ehrenamtlich einbringen können?
Dann informieren Sie sich gerne bei der Ehrenamtsbörse Itimi über Ihre Möglichkeiten!

Rollstuhlkarte „Wheelmap“
Sie bewegen sich mit einem Rollstuhl fort und möchten überprüfen, ob Ihr Ziel rollstuhlgerecht ist?
Sie planen ein Angebot und möchten sicherstellen, dass der Durchführungsort rollstuhlgerecht ist?
Dann nutzen Sie die Wheelmap!