# 16: PATH (Planning Alternative Tomorrows with Hope)

 PATH (Planning Alternative Tomorrows with Hope) ist eine Methode aus der Persönlichen Zukunftsplanung...

"Path" ist aber auch das englische Wort für "Weg".

Während bei der MAP -Methode alle Geschichten, Vorlieben, Unterstützer und Fähigkeiten der Hauptperson gesammelt wurden, geht es jetzt genau darum, um den Weg zu neuen Ufern und konkreten Zielen.

1.Zuerst werden die Ziele, Wünsche, Träume ausgewählt, die die Hauptperson und ihr Unterstützkreis in einem bestimmten Zeitraum erreichen wollen z.B im Verlauf des nächsten Jahres. Diese Ziele kommen in den "Nordstern" am oberen rechten Rand des Plakates, z.B."Ich möchte gern eine Reise nach Amerika machen :-)"

2. Im Zweiten Schritt steigt die Gruppe der Planenden in eine Zeitmaschine und tut so, als wäre der Wunsch schon Realität geworden: "Na, wie wars denn auf der Reise? Was hast du alles gesehen und Cooles erlebt?

3. Nach diesem Ausflug in die Zukunft ist die Gruppe wieder im Hier und Jetzt und schaut sich die momentane Situatuation an. "Wie lebt die Hauptperson jetzt?" Hat sie schon etwas getan, um ihrem Ziel näher zu kommen? Reiseblog im Internet gelesen?

4. Als nächsten  Schritt denkt die Gruppe darüber nach, was genau man braucht, um den Wunsch zu verwicklichen.

5. Wer aus dem Kreis oder auch noch mehr Menschen von außerhalb, können die Hauptperson stark machen und sie dabei unterstützen, den Nordstern zu erreichen? - Wer macht was?

 6. Was sind gute, positive Strategien, um die Ziele zu erreichen?

7. Was sind unsere nächsten Schritte in Richtung Ziel? Bis wann sind diese Schritte abgeschlossen?

8. Was können wir gleich morgen machen, um das Ziel zu erreichen? Das kann ein ganz kleiner Schritt sein (Ins Reisebüro gehen-) Prospekte anschauen. Wichtig ist, dass es ein positiver kleiner Schritt in eine positive Zukunft ist. 

DAMIT FANGEN WIR AN! :-)

Zeitplanung

Vorbereitung: 
20,00Stunden
Durchführung: 
3,00Stunden
Nachbereitung: 
3,00Stunden
Beschreibung zur Zeitplanung: 

Ein Zukunftsfest mit MAP und PATH geht oft ca 6 Stunden, also etwa 3 für den "PATH".

Zur Vorbereitung trifft sich der oder die ModeratorIn des "Path"-Prozesses mindestens einmal zu einem längeren Gespräch mit der Hauptperson, um das Zukunftsfest und die Themen zu planen und hilft wo gewüscht auch bei der Deko und Einladungen für das Zukunftsfest.

Nach dem Zukunftsfest sollte sollte die Moderatorin oder der Moderator immer wieder nachfragen, was aus den Wünschen geworden ist, damit sie nicht in der Versenkung verschwinden und der Unterstützerkreis + Hauptperson dran bleibt :-)

Platzbedarf für die Methode

Größe: 
bis 50 qm
Beschreibung zum Platzbedarf: 

Die Größe des Raumes hängt sehr mit der Größe des Unterstützerkreises, dem geplanten Rahmenprogramm und den Wünschen der Hauptperson zusammen. Es sollte auf jeden Fall große Wandflächen geben, damit man viele bunte Plakate aufhängen kann. 

Sowie Tische und Stühle

Benötigtes Material für die Methode

Material: 
Ohne spezielles Material
Selbst hergestelltes Material
Gemietetes/geliehenes Material
Beschreibung zum Material: 

Moderationsmaterial (große Plakate, Stifte, unterstützendes Material wie "Lebensstilkarten für persönliche Zukunftsplanung" und Ähnliches

Personalbedarf und Qualifikation

Anzahl: 
2Personen
Wird Assistenz/Pflege benötigt: 
Nein
Beschreibung zum Personalbedarf: 

Hier werden nur zwei Personen als Personal genannt, die einen Weiterbildungskurs zur "Moderatorin  für persönliche Zukunftsplanung in Unterstützerkreisen gemacht haben sollten, um das Zukunftsfest mit MAP und PATH moderieren zu können:

1x ModeratoIn für persönliche Zukunftsplanung, der oder die durchs Program führt

1x ZeichenassistIn (Grapic Facilitator), der oder die alles Wichtige- für alle Anwesenden gut sichtbar- auf große, bunte Plakate malt und aufschreibt.

Kosten

Beschreibung zu den Kosten: 

Kosten können entstehen für

- Raummiete

-Moderationsmaterial

Deko je nach Wunsch der Hauptperspon

Honorar für ModeratorIn und ZeichenassistentIn etwa 300 € oder so, da sie sich den ganzen Tag Zeit nehmen und das Zukunftsfest gestalten