# 1: Abenteuer Inklusion auf dem Weihnachtsmarkt + Malaktion mit der integrativen Theatergruppe im Juze Fellbach

Im Dezember 2011 beschlossen wir, unser Projekt "Abenteuer Inklusion" mit einem Stand auf dem Waiblinger Weihnachtsmarkt zu präsentieren. An unserem Stand verkauften wir gebrauchte Bücher, die wir gespendet bekommen hatten, selbst gebackene Plätzchen, sowie Bilder, die die Jugendlichen von der "integrativen Theatergruppe" im Jugendhaus Fellbach mit uns gemeinsam gemalt hatten.

Dabei ging es nicht so sehr ums "Geld sammeln", sondern eher darum, uns zu zeigen, unser Projekt in der Öffentlichkeit bekannter zu machen und den Jugendlichen die Möglichkeit zu geben, ihr künstlerisches Talent zu zeigen und durch den Verkauf der Billder Geld für das nächste Stück ihrer Theatergruppe zu sammeln

Zeitplanung

Vorbereitung: 
20,00Stunden
Durchführung: 
6,00Stunden
Nachbereitung: 
3,00Stunden
Beschreibung zur Zeitplanung: 

Die Malaktion mit und das Backen der Plätzchen haben wir jetzt einfach mal zur Vorbereitung des Marktstandes gerechnet. Das Organiseren der Mal- und Backutensilien gehört natürlich genau so in diese Rubrik, ebenso wie unsere Anfrage nach Bücherspenden im Freundes-und Bekanntenkreis und das Einsortieren und Sichten der Bücher, bevor wir sie mit auf den Markt genommen haben.

+ Aufbau am Marktag

Unser Stand war im Rahmen des Waiblinger Weihnachtsmarktes für einen Tag geöffnet.

Zur Nachbereitung zählen wir den Abbau und einen Bericht für unser Projekttagebuch :-).

Platzbedarf für die Methode

Größe: 
bis 10 qm

Benötigtes Material für die Methode

Material: 
Selbst hergestelltes Material
Gemietetes/geliehenes Material
Beschreibung zum Material: 

Alles, was wir auf dem Weihnachtsmarkt verkauft haben, war wie oben schon gesagt, selbst hergestellt oder gespendet.

Nur die Leinwände für die Bilder, sowie ein paar Tuben Acrylfarbe haben wir neu gekauft. Zusätzlich waren auch noch viele andere Farben und Stifte im Juze Fellbach vorhanden, mit denen die Kids experimentieren konnten.

Personalbedarf und Qualifikation

Anzahl: 
6Personen
Wird Assistenz/Pflege benötigt: 
Nein
Beschreibung zum Personalbedarf: 

In unserem Fall haben 8 Mitarbeitende bei der Aktion mitgeholfen,

- 5 bei der Malaktion, um die Kids zu unterstützen,

- Unseren Weihnachtsmarktstand haben wir mit je 2 Mitarbeitenden besetzt, eine Nachmittagsschicht und eine Abendschicht. Drei der MitarbeiterInnen am Stand, waren auch schon bei der Malaktion mit dabei und haben im Vorfeld alles mit der Stadt Waiblingen organisiert usw, damit wir am Weihnachtsmarkt teilnehmen konnten. Zusätzlich hat uns noch eine weitere Ehrenamtliche unterstützt

- und zwei FSJlerInnen übernahmen den Auf und Abbau

Kosten

Beschreibung zu den Kosten: 

 

Kosten entstanden in unserem Fall durch:

- Einkauf Farbe und Leinwände für die Bilder

-Miete und Benzin für einen Kleinbus-Transporter, mit dem wir unsere Sachen transportiert haben.

Grundsätzlich sind der Fantasie fast keine Grenzen gesetzt, was man alles selbst und preisgünstig herstellen oder an Flohmarktsachen mitbringen kann, um sie zu verkaufen

Pressemitteilung: